Herzlich Willkommen beim Ysat - Purin - Kalkulator

Purinrechner Mobil

Scannen Sie den entsprechenden Link zum Purinrechner als App für Ihr mobiles Gerät und kreieren köstliche purinarme Menüs überall - z. B. auch direkt in der Küche - so unkompliziert und lecker wie nie zuvor.

Purinrechner

Nahrungsmittel A - Z

Gewünschte Menge in g / ml

Ihr gewähltes Menü

g/mlArtkcalHarnsäure

Summe Tagesmenü

 

Bitte lesen Sie diese Seite komplett bevor Sie den Ysat-Purinrechner erstmals nutzen.

 

Warum auf Purine achten?

Meist ohne es zu wissen haben Millionen Deutsche zu hohe Harnsäurewerte und tragen damit das Risiko für Gicht im Blut. Der erste Gichtanfall kommt dann meist nicht nur überraschend und ist  äußerst schmerzhaft, er ist auch einer der letzten Warnhinweise des Körpers vor der Entwicklung von chronischer Gicht, die bis hin zur Invalidität führen kann.
Erhöhte Harnsäurewerte im Blut entstehen u.a. durch purinreiche Ernährung. Purine sind in der Nahrung enthaltene Substanzen, welche für die Erbsubstanz und den Aufbau neuer Zellen notwendig sind. Beim Abbau werden Purine vom Stoffwechsel in Harnsäure umgewandelt. Aus 1 mg Purine entstehen 2,4 mg Harnsäure, die beim gesunden Menschen hauptsächlich über den Urin ausgeschieden wird..
Werden zu viele Purine aufgenommen oder zu wenig Harnsäure ausgeschieden steigt der Harnsäurespiegel von den normalen Werten zwischen 3,5 und 7,0 mg per Deziliter Blut bei Männern und zwischen 2,5 und 5,7 mg bei Frauen auf Werte, in denen die Harnsäure kristallisiert. Die Kristalle lagern sich dann in den Gelenken und/oder dem Gewebe ab und verursachen hier die wegen ihrer extremen Schmerzenund Entzündungen zurecht gefürchteten akuten Gichtanfälle.

Der erste Gichtanfall zeigt den akuten Handlungsbedarf in Form einer Anpassung der Ernährung.

Nicht oder unzureichend behandelt entwickelt sich die chronische Gicht mit Deformierungen bis hin zur Immobilität der betroffenen Gelenke.
Die mit großem Abstand beste Chance erhöhte Harnsäurewerte bzw. die Progression von Gicht zu vermeiden besteht darin, die Menge der mit der Nahrung aufgenommenen Purine so zu begrenzen, dass pro Tag nicht mehr als 400 mg Harnsäure produziert werden.

Warum speziell den Ysat Purinrechner nutzen?

Der Ysat-Purin-Kalkulator ist nicht nur eine wertvolle Hilfe - er garantiert auch, dass das Gichtrisiko bei sachgerechter Anwendung gesenkt wird, ohne dass auf Genuss verzichtet werden muss.

Im Zeitalter der digitalen Kommunikation werden im Internet auch für den Bereich der Diagnose und Therapie von Gicht zunehmend falsche und irreführende Angaben veröffentlicht. Viele dieser Angaben unterliegen keiner medizinischen Kontrolle und weichen von wissenschaftlichen Fakten ab. Im Gegensatz zu weiteren im Internet erreichbaren Purinrechnern, Purintabellen usw., enthält der Ysat Purinrechner ausschließlich diejenigen Angaben zur Menge der in Lebensmitteln enthaltenen Purine, die von einem spezialisierten Labor im Auftrag der Bundesministerien für Gesundheit und Ernährung erarbeitet und in Form der Bundesnährwerttabelle zur Verfügung gestellt werden.


Wie wird der Ysat Purinrechner angewendet?

Wählen Sie die für einen Tag oder ein Menue gewünschten Nahrungsmittel aus der Liste im linken Feld und geben darunter die von Ihnen gewünschte Menge in Gramm oder Milliliter ein. Im rechten Feld erscheint Ihre Wahl mit Angabe der Kalorien und der Menge an Harnsäure, die aus den enthalten Purinen produziert wird. Löschen Sie Nahrungsmittel aus Ihrem Tagesmenü oder korrigieren Sie die gewünschten Mengen, falls die Summe der Harnsäure 400 mg übersteigt und deshalb rot erscheint. Klicken Sie hierzu auf das rote X neben der Angabe zur Menge der Harnsäure.


Was müssen Sie auch bei der Anwendung des Ysat Purinrechners besonders beachten?

Um eiligen Nutzern des Ysat Purinrechners entgegen zu kommen, wurden auch fertiggestellte Speisen aufgenommen. Diese Entscheidung enthält aber auch Tücken für die Anwender.
Die Angaben zu den in Lebensmitteln enthaltenen Purinen kann nur dann exakt wiedergegeben werden, wenn ein einzelnes Lebensmittel – wie z. B. Kartoffel - beurteilt wird. Dagegen ist die Beurteilung einer fertig gestellten Speise – wie z. B. Kartoffelsalat – immer abhängig von den sehr variablen Mengen der verschiedenen, für die Herstellung des Speise verwendeten Zutaten, wie z.B. beim Kartoffelsalat Kartoffeln, Zwiebeln, Gewürze, Öl, und Essig. Die im Purinrechner gemachten Angaben für Fertigspeisen beziehen sich auf Werte von Speisen, die im Labor überprüft wurden. Jede Abweichung von den Mengen der im Labor verwendeten Lebensmittel, ergibt auch Abweichungen bei den Purinwerten der fertigen Speise.
Diese Abweichungen sind besonders gravierend, wenn konservierte Fertigspeisen beurteilt werden. Zum Beispiel schwanken die realistischen Einwaagen von Lebensmitteln wie Fleich und Gemüße in Dosen zwischen 30 % und 60 %.
Unsere Empfehlung: Wann immer Sie Zeit haben, berechnen Sie alle Werte der von Ihnen verwendeten Lebensmittel einzeln und in exakt der verwendeten Menge.
Falls Sie den zeitsparenden Weg der Beurteilung fertiger Speisen gehen, achten Sie darauf, dass Lebensmittel mit höheren Purinanteilen weniger und solche mit niedrigen oder ohne Purinanteile mehr genutzt werden. Trotzdem müssen Sie beachten, dass die Angaben in diesem Fall nicht korrekt sind und lediglich einen ungefähren Hinweis geben können.

Wie können Sie anderen Gichtpatienten helfen?

Die Liste der im Ysat Purinrechner enthaltenen Lebensmittel ist mit nun mehr als 2.000 Lebensmitteln nicht komplett und wird bei der Vielfalt der heute zur Verfügung stehenden Lebensmittel und deren Kombinationen auch nie komplett sein. Wenn Sie ein Lebensmittel missen, sind Sie meist nicht allein.

Gerne ergänzen wir diese Liste, wenn Sie uns Ihre Wünsche nennen. Bitte klicken Sie hier info@gichtliga.de um uns per email diejenigen Lebensmittel zu nennen, die Sie nutzen und die deshalb im Ysat Purinrechner enthalten sein sollten.
Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg bei der Zusammenstellung köstlicher, purinarmer Ernährung, gute Gesundheit und guten Appetit.

 

- Purinrechner -