Presseinformationen

Weitere Informationen erhalten Sie durch unser Pressebüro:

Johannes Bürger Ysatfabrik GmbH
Abteilung für Kommunikation
Telefon:
049 (0)5322 4444
Fax:
049 (0) 5322 780229
E-Mail:
knips@gate.net


09/2016
Wenn die Regel nicht der Regel folgt - 6 Tage nicht mehr als 50 ml!

Die Regel in der Regel:

Über eine Zeitraum von 6 Tagen nicht mehr als 50 ml Blutverlust pro Tag.

Treten zu starke Blutungen nach dem Geschlechtsverkehr auf, kommt es zu Blutungen zwischen der Regel oder sind Blutungen mit Schmerzen im Unterleib verbunden, müssen organische Ursachen gesucht, ausgeschlossen oder gezielt behandelt werden.

Der wichtigste erst Schritt für betroffene Frauen ist deshalb immer der Weg zum Gynäkologen. Hier wird die für die weitere Behandlung wichtige Diagnose in Form der Unterscheidung zwischen einer organisch oder einer funktionell bedingten Hypermenorrhoe gestellt.

Vollständigen Text als pdf downloaden

02/2016
Zu starke Regelblutungen sind oft Ursache für geringere Lebensqualität

Die Regel in der Regel:

Über einen Zeitraum von 6 Tagen nicht mehr als 50ml Blutverlust pro Tag.

Insgesamt etwas 300ml Blutverlust während einer Woche sind das Maß, an dem der Verlauf einer normalen Periode gemessen wird - alles was darüber hinaus geht, ist ungewöhnlich, kann gefährlich sein und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Doch in vielen Fällen ist dies leichter gesagt als getan - viele Frauen bemerken den erhöhten Blutverlust nicht, oder erst dann, wenn bei den typischen Symptome einer Anämie nach einer Antwort gesucht wird.

Die Ursache von zu starken Regelblutungen sind vielfältig und müssen in jedem Fall abgeklärt werden.....

Vollständigen Text als PDF downloaden

01/2016
Funktionelle Ursachen starker Regelblutungen vorzugsweise natürlich behandeln

Wenn Frauen nach außerhalb des Zeitraums der Periode an Schwäche, Müdigkeit, verminderter Leistungsfähigkeit oder Atemnot bei körperlicher Anstrengung leiden, geht einer der ersten Gedanken zur Ursache in Richtung starke Regelblutung.

Diese typischen Symptome einer Anämie können Hinweis auf eine oft unbemerkte, zu starke Blutung während der Menstruation sein, die von vielen Frauen nicht - oder eben zu spät bemerkt wird.

Kein kleines Problem - weder für die betroffenen Frauen, noch für Gesellschaft.....

Vollständigen Text als PDF downloaden